Neubau
Feuer- und Rettungswache 3
(mit ABC- Gefahrenabwehr)
Hannover

Bauherr:
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Gebäudemanagement

Projektleitung:
Sven Eggers / Rainer Mende

Leistungsphasen:
Wettbewerb

Kennzahlen:
BGF  9.000 m2
BRI 40.300 m3

Planung:
2016

Anmerkung:
Entwurf im Rahmen eines ÖPP – Wettbewerbs

Für die Landeshauptstadt Hannover ist die Feuerwache 3 neu zu errichten. Gemäß der Konzeption der Feuerwachen in Hannover soll diese auch einen Sonderbereich, in diesem Fall den Bereich ABC- Gefahrenabwehr, beherbergen.

Die Organisation dieser unterschiedlichen Bereiche erfordert eine funktionale, aber auch identitätsstiftende bauliche Gestalt, welche die Vielfalt, aber auch die Zusammengehörigkeit der Institutionen gleichermaßen abbildet.

Der Entwurf für das neue Gebäude sieht daher zwei Baukörper vor, die die beiden großen Nutzungseinheiten Zugwache und ABC- Bereich abbilden.

Die beiden Gebäudeteile, die sich zu einem langgestreckten Ensemble fügen, erhalten ihre differenzierte Baukörperform durch die kammartige Struktur der Obergeschosse. Diese bildet Höfe aus, die sich zu den umgebenden Grünräumen orientieren.

Der Hauptbaukörper für Feuerwehr und Rettungsdienst ist so positioniert, dass der sogenannte „1. Abmarsch“ das Grundstück im Alarmfall auf kürzestem und schnellstem Wege verlassen kann.

Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.